Home Startseite Gesundheit Lebensmittel Mutter und Kind Stil Krebs Mental Health
| | Krankheit und Gesundheit | Gesundheit |

Kann Prostatakrebs geheilt werden?

Von:Gesundheit    |    Zeit:2015/11/18

Krebs ist ein wichtiges Anliegen für die Mehrheit der Menschen in den Vereinigten Staaten. Die Centers for Disease Control and Prevention Zustand, dass im Jahr 2008 Krebs die zweithäufigste Todesursache außer Herzkrankheit war. Neben Hautkrebs, Prostatakrebs ist die häufigste Form von Krebs, die sich auf einer von sechs Männern. Obwohl es behandelbar ist, vor allem, wenn in den frühen Stadien erkannt, gibt es keine Heilung derzeit für Prostatakrebs. Time Frame

Die American Cancer Society misst Überlebensraten durch den Prozentsatz der Menschen, die nach einer gewissen Zeit hat sich seit ihrer ersten Diagnosen bestanden haben überlebt. Diese Rate in Schritten von fünf Jahren gemessen wird und gemäß der ACS, es ist ein 100 Prozent Überlebensrate nach den ersten fünf Jahren. Die Überlebensraten von Patienten mit Prostatakrebs zu tun Abnahme mit der Zeit - 15 Jahre nach der ersten Diagnose von Prostatakrebs, ist die Überlebensrate 76 Prozent
Identification

. bei den meisten Krebsarten ist Prostatakrebs Behandlung am effektivsten, wenn der Krebs früh erkannt wird. Nachweismethoden wie PSA (Prostata-spezifisches Antigen) und DRE (digitale rektale Untersuchung) werden häufig verwendet. Die meisten Ärzte empfehlen, dass Männer erhalten diese Prüfungen nach dem 50. Lebensjahr beginnen. Obwohl keine Nachweismethode ist voller Beweis, das Finden der Krebs früh bedeutet Beginn der Behandlung früher und möglicherweise spart das Leben einer Person.
Symptome

Prostatakrebs in einem frühen Stadien in der Regel nicht dazu führen, keine spürbaren Symptome, das ist ein Grund, dass die Vorführungen wichtig sind. Normalerweise, wenn Symptome beginnen zu erscheinen, wie Schwierigkeiten beim Wasserlassen oder erhalten eine Erektion, ist der Krebs in einem späteren Stadium. Außerdem zeigen einige dieser Symptome andere Probleme, die nichts mit Prostatakrebs, wie Prostatitis zu tun haben kann.
Behandlungen

Es gibt viele Behandlungen für Patienten mit Prostatakrebs. Chemotherapie ist eine Option, mit Strahlung. Diese Kombination ist typisch für Patienten mit Prostatakrebs. Ärzte auch Hormontherapie, um die Krankheit zu bekämpfen. Ein Resort ist Prostatektomie, die die Entfernung der Prostata ist. Andere Ärzte wählen, um nur zuschauen und warten, wie einige Wucherungen in der Prostata so langsam, dass sie nicht eine unmittelbare Bedrohung für die Gesundheit des Patienten wachsen.
Prävention /Lösung

Prostatakrebs betrifft mehr als schwarze Männer weiße Männer. Schwarz Männer müssen ein sehr wachsames Auge auf ihre Prostata zu halten, indem er Vorführungen regelmäßig und halten eine gute Ernährung und Bewegung Programm. Alle Männer im Alter von 50, haben ein größeres Risiko, so jährlichen Screenings sind dringend empfohlen. Ein Mann an der Ernährung und Lebensweise auch auf sein Risiko für Prostatakrebs. Gesund leben kann verhindern, dass diese Krankheit.
Missverständnisse

Prostatakrebs ist nicht unbedingt ein Killer, wenn sie erwischt werden und früh genug behandelt. Laut der Prostate Cancer Foundation, derzeit gibt es mehr als zwei Millionen Menschen leben mit Prostatakrebs. Es ist eine Krankheit, die behandelt werden kann und durchlebt.

Krankheit und Gesundheit >> Gesundheit

Was sind Ätherische Öle Haut sicher?
Während die meisten ätherischen Ölen sicher sind, nicht alle von ihnen gelten als sicher für die Anwendung auf der Haut. Aromatherapie Praktiker beraten mit ihnen mit Intelligenz und Diskretion, um unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden. Haut-Safe-
Die Nebenwirkungen von Ornithin
Ornithin oder L-Ornithin ist eine nicht-essentielle Aminosäure. Es wird aus dem Abbau von Arginin während der Zitronensäure-Zyklus (oder Krebs-Zyklus) abgeleitet. Im Körper wird Ornithin zur Prolin, Citrullin, und Glutaminsäure (drei Aminosäuren, die

Gesunden und aktiven Stimulierung der Melanin

Sind Sie in der Liebe mit tan Teint ? Haben S

more >

Copyright © 2010-2018 Krankheit und Gesundheit Alle Rechte vorbehalten