Home Startseite Gesundheit Lebensmittel Mutter und Kind Stil Krebs Mental Health
| | Krankheit und Gesundheit | Gesundheit |

Kann Hepatitis Ursache Haarausfall

Von:Gesundheit    |    Zeit:2017/2/22

Viele Menschen mit Hepatitis Ende verlieren ihre Haare, aber es ist nicht der Hepatitis, die sie verursacht - es ist die Behandlung. Haarausfall ist nicht ein Symptom der Hepatitis überhaupt, dann ist es meistens ein Nebeneffekt der erfolgreichsten Arzneimittel zur Behandlung es. Das Verständnis der verschiedenen Arten von Hepatitis und wie sie verteilt kann verhindern, Hepatitis-Infektionen. Das Wissen über andere Ursachen für Haarausfall können Ihnen helfen, wissen, wann Sie Ihren Arzt informieren sollten - es könnte medizinische andere Fragen als Hepatitis, die angegangen werden müssen. Typen

Es gibt fünf verschiedene Arten von Infektionen mit dem Hepatitis-Virus, bequem beschriftet Hepatitis A, B, C, D und E. Hepatitis wirkt sich auf die Leber, mit Symptomen manifestiert ganzen Körper mit juckenden oder trocken Haut und Muskelkater. Hepatitis A ist die häufigste, bei den meisten Patienten eine vollständige Erholung innerhalb weniger Monate. Hepatitis B kann eine Krankheit dauert überall von vier Wochen, um sechs Monate. Hepatitis C oft keine Symptome hat. Es kann für Jahre, bevor sie erkannt dauern und bis zu diesem Zeitpunkt ist Leberschäden zu groß. Drogen im pegyliertem Interferon-Gruppe muss gegeben werden, und Haarausfall ist nur eine der Nebenwirkungen.
Effects

Neben Haarausfall, die häufigsten Nebenwirkungen Wirkungen von Medikamenten in der pegyliertem Interferon-Gruppe umfassen Blut Störungen, wie eine Verminderung der weißen Blutkörperchen (die Immunsuppression verursachen), einer Abnahme der Blutplättchen und Anämie. Digestive Nebenwirkungen können Übelkeit und Durchfall. Fieber, Schüttelfrost, Muskel-und Gelenkschmerzen sind auch berichtet, sowie Schwierigkeiten bei der Konzentration, Funktionsstörungen der Schilddrüse, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit, leichte bis schwere Depressionen und Selbstmordgedanken.
Überlegungen

Wenn Sie verlieren Haare sind, kann es nicht zu Ihrem Hepatitis zurückzuführen. Medikamente in der pegyliertem Interferon-Gruppe verwendet werden, um Hepatitis C, nicht A oder B Typen D und E werden anders behandelt zu behandeln. Immer fragen Sie Ihren Arzt über Ihren Haarausfall, damit er arbeiten, um andere Ursachen auszuschließen.
Time Frame

Es gibt mehrere Formulierungen der Medizin in der pegyliertem Interferon Gruppe. Einige Patienten werden beginnen, ihre Haare zu verlieren innerhalb von zwei Wochen der Anwendung, während andere nicht beginnen, bis sie in ihre 18. Woche der Behandlung sind. Die Behandlung dauert in der Regel 24 Wochen.
Effects

Nach pegyliertem Interferon Behandlung können die Patienten erwarten, dass ihre Haare wachsen wieder in ein paar Monaten. Einige Patienten berichten, dass Haare wieder dicker, gerader, lockiger, Verdünner oder sogar eine andere Textur wuchs.

Krankheit und Gesundheit >> Gesundheit

Ursachen von Mesotheliom einen Einblick in die wahrscheinliche Ursachen von Mesotheliom
Mesotheliom ist eine sehr aggressive und seltene Krebserkrankung, die schwer zu diagnostizieren und das ist auch sehr resistent gegen die Behandlung. Rund 2000 3000 neue Fälle von malignen Mesotheliom gesehen werden jedes Jahr in den USA, und diese Z
Starten einer Einrichtung für betreutes Wohnen
mit dem Senior-Immobilienmarkt tiefgreifenden Wandel in diesen Tagen, ist mehr Aufmerksamkeit zu, wie betreutes Wohnen (AL) Einrichtungen betreiben gerichtet. Trotz einer wachsenden Bevölkerung der amerikanischen Senioren werden mehr AL Einrichtungen

Wer ist eher von Diabetes betroffen sein?

Diabetes ist eine chronische Erkrankung, die

more >

Copyright © 2010-2018 Krankheit und Gesundheit Alle Rechte vorbehalten