Home alternative Medizin Bites Stings Krebs AGB -Behandlungen Zahngesundheit Diät Ernährung Family Health Healthcare Industrie Mental Health Öffentliche Gesundheit, Sicherheit Operationen Operationen
| | Krankheit und Gesundheit | AGB -Behandlungen | Blutung |

Arten von Gehirnblutungen

Von:Blutung    |    Zeit:2013/9/11

Gehirn Blutungen sind auch als Blutungen im Gehirn bekannt. Die Ursache für eine Hirnblutung ist , wenn eine Arterie im Gehirn beginnt zu schwellen und dann platzt es . Die Blutungen können in Gehirnzellen getötet führen. Es kann irgendwo in oder an das Gehirn auftreten . Es gibt vier verschiedene Arten von Gehirnblutungen, die auftreten können . Mit sofortige Behandlung kann es zu einer vollständigen Wiederherstellung sein . Hirnblutung

intrazerebrale Blutungen auftreten, wenn es eine Blutung im Gehirn . Diese Blutung kann in jedem Teil des Gehirns auftreten . Es kann von einem Aneurysma oder einer traumatischen Kopfverletzungen verursacht werden. Wenn keine der vorherigen Bedingungen bewirkt , dann könnte der Blutung von Bluthochdruck und Bluthochdruck verursacht werden. Wenn eine Hirnblutung auftritt, wird das Blut die Gehirngewebe , was zu Schwellung des Gehirns reizen. Es kann zu einer Massen genannt Hämatom zu sammeln. Das Hämatom oder die Schwellung dann erhöhen Sie den Druck auf die Hirngewebe und wird schnell zu zerstören. Wenn die Blutung wird sofort behandelt , kann eine gute Prognose wahrscheinlich sein.
Subdurale Blutung

subdurale Blutung tritt auf, wenn es zu einer Blutung zwischen Gehirn und seine Außenbeläge die Hirnhäute . Ein Großteil dieser Blutungen auftreten, wenn Verletzungen der Kopfschäden die fragilen Adern innerhalb der Hirnhäute . Sie können für Tage oder Wochen unbemerkt. Subdurale Blutungen treten bei etwa 15 Prozent aller Kopfverletzungen Fällen . Die Prognose für subdurale Blutungen können in Abhängigkeit von der Art der Kopfverletzung , die aufgetreten variieren , aufgetreten , wie viel Blutungen und wie schnell die einzelnen Behandlung erhalten .
Subarachnoidalblutung

Subarachnoidalblutungen auftreten, wenn es zu einer Blutung zwischen dem Gehirn und der mittleren Membran ( Arachnoidea ) , die das Gehirn erstreckt . Diese Art der Blutung ist spontan und in etwa 1 von 10.000 Menschen auftritt. Es ist am häufigsten bei Menschen im Alter zwischen 30 und 60 Jahre alt . Nach Angaben der American Stroke Association , sind zwischen 5 Prozent bis 10 Prozent der Schlaganfälle durch Subarachnoidalblutungen verursacht . Kopftrauma , was zu einem Aneurysma ist die häufigste Ursache für diese Art von Blutungen . Für die meisten Subarachnoidalblutungen , ist das Ergebnis wahrscheinlich.
Epidurale Blutung

epidurale Blutungen auftreten, wenn es zu einer Blutung zwischen der äußeren Membran, die das Gehirn ( die Dura mater ) deckt und der innere Schädelwand . Sie tritt meist bei jüngeren Patienten , da die Membran , die das Gehirn umfasst nicht so fest auf den Schädel als bei älteren Personen befestigt. Epidurale Blutungen sind am häufigsten von einem Schädelbruch , die während der Kindheit oder der Pubertät passiert verursacht . Diese Art der Blutung muss sofort behandelt werden, weil es kann zu dauerhaften Hirnschäden oder zum Tod führen.
Symptome

Die Symptome einer Gehirnblutung kann variieren. Die Symptome im Laufe der Zeit oder plötzlich entwickeln können . Auch die Art der Symptome hängt davon ab, wie stark die Blutung ist und seine Lage.

Einige der Symptome sind Übelkeit oder Erbrechen, zu lethargisch, eine schwere und plötzliche Kopfschmerzen , Krämpfe und Schwäche in einem Bein oder eine Arm. Andere schwerwiegende Symptome sind Sehstörungen, Taubheit oder Kribbeln in den Körper, und Schwierigkeiten beim Sprechen oder Schlucken. Eine individuelle Leid von Blutungen im Gehirn kann auch einen Verlust des Gleichgewichts und der Koordination und auch Verlust der Feinmotorik.

Wenn eine individuelle Erfahrungen alle der oben genannten Symptome , suchen Sie sofort medizinische Hilfe .

Diagnose

Indem der Arzt wissen, was die genauen Symptome sind , wird er in der Lage, festzustellen , welcher Bereich des Gehirns betroffen ist. Hirnblutungen können durch eine Reihe von neurologischen Untersuchungen diagnostiziert werden. Diese Prüfungen helfen Hinweise auf einen Druck auf das Gehirn oder irgendwelche Hirnfunktionen, die zu schwinden scheinen zu finden. Ein Arzt wird eine Computertomographie- (CT) -Scan des individuellen Gehirns durchzuführen, um die Diagnose zu bestätigen . Eine Magnet-Resonanz- Tomographie (MRT) -Angiographie kann auch durchgeführt werden.
Behandlung

Da Hirnblutungen sind wie eine schwere und lebensbedrohliche Erkrankung , Operation kann erforderlich sein , um zu entfernen , was die Blutung verursacht . Einige Medikamente, die auf die individuelle gegeben werden können, sind Kortikosteroide für Schwellung, Schmerzmittel und krampflösende Mittel , um Anfälle zu verhindern. Eine individuelle Leid von Blutungen im Gehirn kann auch verlangen, Flüssigkeiten und Blut durch eine IV gegeben , um die Flüssigkeiten und Blut , das verloren war zu ersetzen.

Viele, die aus Gehirnblutungenerlitten haben sich gut erholt hatte . Für einige kann sie eine gewisse bleibende Hirnschäden . Blutungen im Gehirn zum Tod führen kann , so ist es wichtig, Hilfe sofort zu suchen.

Krankheit und Gesundheit >> Blutung

Wie beurteilen Anzeichen von inneren Blutungen
Es ist einfach zu diagnostizieren und zu behandeln, Blutungen man sehen kann. Aber was wissen Sie über Blutungen Sie nicht sehen können zu tun? Obwohl medizinische Versorgung ist in der Regel in diesem Umstand erforderlich ist, kann auch ein Laie sof
Wie Pinpoint Blutungen
A Blutungen, Blutungen auch als bekannt ist, kann eine schwere und sogar lebensbedrohliche Erkrankung. Während die meisten Fälle von Blutungen sind offensichtlich und extern, kann schweren Fällen im Inneren des Körpers auftreten und erst Stunden nach

Äderchen im Inneren des Körpers

Mikroskopische Gefäße mit Wänden nicht dicker

more >

Copyright © 2010-2018 Krankheit und Gesundheit Alle Rechte vorbehalten